Nachrichten aus Lateinamerika

Nordamerika




Vereinigung von LAN und TAM zu LATAM

06.08.2015 Die Vertreter der chilenischen Fluggesellschaft LAN und des brasilianischen Anbieters TAM gaben heute bekannt, dass sie einen weiteren Schritt bei ihrer Zusammenführung unternehmen. Künftig soll auch das operative Geschäft unter dem gemeinsamen Markennamen LATAM zusammengeführt werden.

LATAM - die größte lateinamerikanische Fluggesellschaft

Bereits im Jahre 2010 entschlossen die Fluggesellschaften LAN und TAM, zu fusionieren und eine gemeinsame Gesellschaft zu gründen. Schon zu diesem Zeitpunkt wurde die LATAM-Gruppe gegründet. Nach der Zustimmung der Kartellbehörden in Chile und Brasilien erfolgte der Zusammenschluss im Jahr 2012.

Auf diese Weise entstand die größte Fluggesellschaft Lateinamerikas, die außerdem einen der wichtigsten Anbieter weltweit darstellt. Insbesondere in Südamerika nimmt die Gesellschaft eine sehr wichtige Rolle für die Mobilität der Bürger ein.

Obwohl die Fusion der beiden Fluglinien bereits vor einigen Jahren stattfand, blieben sowohl LAN als auch TAM als eigenständige Marken erhalten. Die Trennung umfasste dabei nicht nur die öffentliche Darstellung der Markennamen, sondern auch die Organisationsstrukturen.

Zusammenführung des operativen Geschäfts und einheitliches Logo

Der heute bekanntgegebene Schritt intensiviert die Zusammenarbeit nochmals erheblich. Fortan sollen alle Flüge unter der einheitlichen Bezeichnung LATAM angeboten werden. Gleichzeitig präsentierte der Konzern ein neues Logo, das die Grundlage für die neue Corporate Identity darstellt.

Der Zusammenschluss umfasst jedoch nicht nur das Auftreten in der Öffentlichkeit Beispielsweise sollen auch die Verkaufsstellen zusammengelegt werden, um schließlich eine vollkommen einheitliche Fluggesellschaft zu schaffen.







© Harald Angles