Nachrichten aus Lateinamerika

Nordamerika




Regierungspartei siegt bei Gouverneurswahlen

16.12.2012 Die Regierungspartei des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez konnte heute bei den Gouverneurswahlen in Venezuela einen überwältigenden Wahlsieg erringen.

Nach den bisherigen Ergebnissen gewinnt die Partei des Präsidenten Chávez in 19 Staaten

Von den 23 Staaten in Venezuela steht das Ergebnis bereits in 22 Staaten fest. Nach den vorläufigen Ergebnissen konnte die Regierungsparte die Wahlen in 19 Staaten für sich entscheiden, während die Opposition lediglich in drei Staaten den Gouverneur stellen wird. In einem Staat (Bolívar) stehen die Ergebnisse bislang noch nicht fest. Mit diesem Wahlsieg konnte der venezolanische Präsident, der sich im Moment zur Behandlung seines Krebsleidens in Kuba aufhält, einen wichtigen politischen Sieg erreichen.

Im Staat Miranda konnte Henrique Capriles seinen Posten verteidigen. Der Politiker war bei den Präsidentschaftswahlen vor wenigen Monaten der Herausforderer des venezolanischen Präsidenten gewesen, war diesem jedoch deutlich unterlegen.





© Harald Angles