Nachrichten aus Lateinamerika

Nordamerika




Reisen in Lateinamerika

Lateinamerika ist eine Region, die auf viele Menschen aus der Ferne eine große Faszination ausübt. Daher entscheiden sich viele Menschen für eine Reise durch Lateinamerika, um die Region auch persönlich kennenzulernen. Lateinamerika bietet den Reisenden eine unglaublich große Anzahl an verschiedenen Möglichkeiten. Die Region eignet sich sowohl für Rucksacktouristen, als auch für Urlauber, die komfortable Hotels suchen, hervorragend. Mit einem Urlaub in Lateinamerika kann man aufregende Landschaften kennenlernen, faszinierende Kulturen beobachten und viele Abenteuer erleben. Auch Sprachreisen in Lateinamerika sind sehr beliebt.

Rucksackreisen durch Lateinamerika

Eine der beliebtesten Formen, durch Lateinamerika zu reisen, wird unter dem Begriff Rucksacktourismus zusammengefasst. Insbesondere junge Menschen wählen diese Form des Reisens. Sie ziehen dabei von Ort zu Ort, um immer neue Abenteuer zu erleben. Dabei schlafen sie meistens in Hostels. Das sind günstige Unterkünfte, in denen die Gäste in der Regel einem großen Schlafsaal untergebracht werden. Diese Form des Reisens ist zum einen kostengünstig, sodass insbesondere Studenten ohne eigenes Einkommen diese Form des Reisens wählen. Zum anderen verspricht sie auch viel Abenteuer und bietet sich auch dazu an, andere junge Menschen aus aller Welt kennenzulernen, die ähnliche Interessen haben.

Lateinamerika ist ein sehr beliebtes Ziel für Rucksackreisen. Zum einen ist die exotische Natur dieser Region ein Grund dafür, dass viele junge Menschen die Länder Lateinamerikas kennenlernen wollen. Die aufregenden Geschichten um die vergangenen Kulturen der Inka oder Azteken stellen einen weiteren Grund dafür dar, dass eine Rucksackreise durch Lateinamerika viel Abenteuer verspricht. Für die Backpacker bietet Lateinamerika nicht nur viele interessante Ziele, sondern auch eine hervorragende Infrastruktur. Da diese Form des Reisens in Lateinamerika sehr beliebt ist, haben sich die Anbieter an diese Nachfrage angepasst. Viele günstige Herbergen und auch Busverbindungen, mit denen man relativ günstig die verschiedenen Orte der Region aufsuchen kann, sind in allen Ländern Lateinamerikas zu finden.

Klassischer Tourismus in Lateinamerika

Lateinamerika ist jedoch nicht nur bei Rucksacktouristen beliebt. Auch der klassische Tourismus in komfortablen Hotelanlagen ist für Lateinamerika von großer Bedeutung. Insbesondere die Karibik ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Die endlosen Strände, die Palmen und das tropische Klima bieten ein ideales Umfeld für einen Badeurlaub. Beliebte Ziele sind Mexiko, die Dominikanische Republik, Kuba und zunehmend auch Venezuela. Dort haben sich erstklassige Hotels angesiedelt, die den Urlaubern alle Wünsche erfüllen.

In Südamerika machen hingegen nur wenige Urlauber aus Europa einen Strandurlaub. Die noch weitere Entfernung und die entgegengesetzten Jahreszeiten sind dafür verantwortlich. Doch findet der Urlauber auch in Südamerika traumhafte Badestrände und sehr gute Unterkünfte. Brasilien ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Südamerika, doch auch in Uruguay, Argentinien, Chile, Ecuador und Peru findet der Reisende interessante Angebote für einen Urlaub am Strand.

Die vielen Sehenswürdigkeiten der Region stellen ebenfalls einen starken Anreiz dar, den Urlaub in dieser Region zu verbringen. Die Ruinen der Azteken und Maya in Mexiko und Machu Picchu in Peru sind die berühmtesten Ruinen Lateinamerikas, doch findet der Urlauber auch in vielen weiteren Ländern interessante Zeugnisse der Vergangenheit. Besondere Naturschauspiele sind beispielsweise die Wasserfälle von Iguazú an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien, schneebedeckten Berge, die sich im gesamten Andengebiet ausbreiten und die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der tropischen Regenwälder, die weite Teile Lateinamerikas bedecken.

Sprachreisen in Lateinamerika

Das Beherrschen verschiedener Fremdsprachen wird immer wichtiger. Insbesondere Spanisch breitet sich immer weiter aus und wird so immer wichtiger, sowohl im Berufs- als auch im Privatleben. Viele Betriebe in Europa haben enge wirtschaftliche Beziehungen mit Betrieben aus Lateinamerika. Um den Kontakt zu vereinfachen, werden immer mehr Mitarbeiter mit Spanischkenntnissen benötigt. Wer gut Spanisch spricht, hat daher viele Möglichkeiten für eine berufliche Karriere.

Lateinamerika ist zu einer sehr wichtigen Region für Sprachreisen geworden. In fast allen Ländern Lateinamerikas werden Sprachkurse angeboten. In vielen Ländern, wie zum Beispiel Ecuador oder Costa Rica, sind die Spanischkurse zu einem wichtigen Bestandteil der Wirtschaft geworden. Für die Sprachschüler bieten Sprachkurse in Lateinamerika den Vorteil, dass sie so die Möglichkeit haben, den Sprachkurs mit einem aufregenden Urlaub in der Region zu verbinden. Bei einem Sprachkurs in einem Land, in dem Spanisch gesprochen wird, ist der Lerneffekt zudem wesentlich intensiver, da man das Gelernte täglich anwenden kann.

Bisher sind folgende Reiseberichte erschienen:

Eine fasziniernde Reise durch Costa Rica

06.04.2015 Das kleine mittelamerikanische Land bietet hervorragende Bedingungen für einen spannenden und abwechslungsreichen Urlaub. mehr>

Patagonien: Ein einmaliges Reiseziel

22.01.2015 Die Südspitze Südamerikas zählt aufgrund ihrer wilden und urtümlichen Landschaften zu den beliebtesten Reisezielen in Lateinamerika. mehr>

Ökotourismus auf Kuba - Eine interessante Option für die Reise durch Lateinamerika

26.09.2013 Der Ökotourismus ist in Lateinamerika noch nicht sehr weit verbreitet. Auf einer Tagung in Kuba wurde jedoch das enorme Potenzial dieser Urlaubsform für die Insel herausgestellt. mehr>

Tourismus in Panama boomt

08.08.2013 Eine Reise durch Panama bietet den Urlauber traumhafte tropische Strände und viel Sonne. Die Regierung verkündete nun, dass im ersten Habjahr mit 1,1 Millionen Besuchern ein neuer Rekord aufgestellt wurde. mehr>

Historisches Ereignis in der Welt der Maya

15.10.2012 Der 21. Dezember 2012 ist in der Zeitrechnung der Maya ein besonders wichtiger Tag, da hier ein neuer Zeitzyklus beginnt. Dieses historische Ereignis lockt Millionen Urlauber an. mehr>

Rio de Janeiro wird Weltkulturerbe

01.07.2012 Die UNESCO gab heute bekannt, dass Rio de Janeiro als Welkulturerbe ausgezeichnet wird. Diese Entscheidung könnte die Stadt zu einem noch beliebteren Urlaubsziel machen. mehr>

Die Iguazú-Wasserfälle in Südamerika wurden als Weltwunder der Natur ausgezeichnet

23.02.2012 Die Iguazú-Fälle an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien, die zu den beliebtesten Reisezielen beider Länder zählen, wurden als eines der sieben bedeutendsten Naturphänomene geehrt. mehr>

Strandurlaub in Uruguay

11.02.2012 Ein Reisebericht über eine Reise an die Küste Uruguays mehr>